Studienziele Wasserstofftechnologie und -wirtschaft (M.Sc.)

Durch den berufsbegleitenden Master Wasserstofftechnologie und -wirtschaft (M.Sc.) lernen Sie die gesamte Wertschöpfungskette von wasserstoffbasierten Energiesystemen sowie Möglichkeiten der Endnutzung des Sekundärenergieträgers Wasserstoff kennen. Durch den ganzheitlichen Ansatz erlangen Sie sowohl die Fach- als auch die Managementkompetenz auf dem Gebiet von wasserstoffbasierten Energiesystemen:

  • Analyse und Bewertung aller Technologien und Komponenten, welche zur Realisierung einer Wasserstoffwirtschaft erforderlich sind
  • Kenntnisse über den Energieaufwand zur Herstellung von Wasserstoff
  • Ganzheitliche Bewertung der Wasserstofftechnologien unter ökonomischen sowie ressourcenschonenden Aspekten
  • Ausbau energietechnischer und -wirtschaftlicher Fähigkeiten, die in einem weiten Anwendungsfeld auch zur Erweiterung von Managementkompetenzen führen
  • Kenntnis der regionalen, nationalen und europäischen Wasserstoffstrategien und -entwicklungsszenarien
  • Informationen über Fördermittelprogramme
  • Berufliche Weiterentwicklung in der energietechnischen Branche

Studieninhalte

  • Perspektiven und Potentiale von wasserstoffbasierten Energiesystemen
  • Grundlagen des Sekundärenergieträgers Wasserstoffs
  • Hydrogen Energy Markets
  • Wasserstoffbasierte Energiesysteme – Wertschöpfungskette des Wasserstoffs
  • Anwendung des Wasserstoffes in der Mobilität, Industrie und Gebäudetechnik
  • Sicherheitsaspekte, Akzeptanz und werkstofftechnische Herausforderungen des Wasserstoffs
  • Nationale und internationale Wasserstoffstrategien

Stand: 01.02.2023
Änderungen vorbehalten

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum | Datenschutzerklärung