Studieninhalte Oberflächentechnik und Korrosionsschutz (M.Eng.)

Der berufsbegleitende Master „Oberflächentechnik und Korrosionsschutz “ umfasst eine Regelstudienzeit von vier Semestern.

Der anwendungs- und praxisorientierte Masterstudiengang Oberflächentechnik und Korrosionsschutz (M.Eng.) behandelt u.a. die Fächer Chemie, physikalische Chemie, organische Chemie, Werkstoffkunde und Messtechnik. Das Herzstück des Studiengangs ist die umfangreiche Wissensvermittlung über die Bedeutung der Korrosion, der Korrosionsvorgänge, der Einwirkung korrosiver Umgebungen, der Korrosionsarten und -erscheinungen sowie des Korrosionsverhaltens von Werkstoffen. Besondere Bedeutung hat dabei der Korrosionsschutz, der durch aktive oder passive Verfahren erzeugt werden kann. Neuste wissenschaftliche und technologische Kenntnisse im Bereich der Korrosion, des Korrosionsschutzes sowie der Oberflächentechnik werden dabei berücksichtigt.

Details zu den Inhalten finden Sie im Modulhandbuch.

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. In der Master-Arbeit, die das Studium im 4. Semester abschließt kann eine Themenstellung aus dem beruflichen Umfeld des Studierenden bearbeitet und aus wissenschaftlicher Perspektive beleuchtet werden.

SemesterInhalt
ECTS
1Chemische Grundlagen8
Werkstoffkunde5
Mess- und Analysetechnik7
2Korrosionskunde 16
Korrosionskunde 26
Oberflächentechnik - Beschichtung und Überzüge6
Wissenschaftliches Kolloquium, Seminar 1-
3Korrosionsschutz5
Schadensanalyse5
Wissenschaftliches Kolloquium, Seminar 24
Wahlpflichtmodule 1-48
4Master Thesis25
Kolloquium5
© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum