Studieninhalte

Der berufsbegleitende Master „Mechatronik“ umfasst eine Regelstudienzeit von fünf Semestern, wobei in
den vier Theoriesemestern sowohl Grundlagenvorlesungen als auch Vorlesungen mit speziellen Inhalten
zu aktuellen Themen angeboten werden.

Viele Lehrveranstaltungen bieten neben den theoretischen Inhalten auch praktische Übungen im Rahmen
von begleitenden Laboren an der Hochschule Esslingen an. Darüber hinaus werden Sie im Rahmen von
mechatronischen Projektarbeiten das vermittelte Wissen in die Praxis umsetzen können. Die Unterrichtssprache
ist Deutsch. Das vierte Semester bietet die Möglichkeit der Spezialisierung auf eines der Gebiete Automotive Engineering, Automatisierungstechnik oder Sensorik. Mit der Abschlussarbeit (Master-Thesis) im fünften Semester stellen Sie Ihre Befähigung zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten unter Beweis. Sie kann wahlweise an der Hochschule Esslingen oder in einem Industriebetrieb angefertigt werden.

Detailinformationen zu den einzelnen Modulen können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

SemesterInhaltECTS
1Software-Engineering (L)5
Leistungselektronik und elektrische Antriebe (L)5
Mathematik / Physik5
2Modellbildung und Simulation5
Digitale Signalverarbeitung (L)5
Moderne Methoden der Regelungstechnik (L)5
3Modellbasierter Entwurf mechatronischer Systeme (L)5
Fortgeschrittene Sensortechnologien in der Industrie (L)5
Produktentwicklungsprozesse und Projektmanagement5
4Mechatronisches Projekt5
Schwerpunkt Automotive Engineering5 + 5
Elektromobilität (L)
Kfz-Elektronik und EMV (L)
Schwerpunkt Digitalisierung und Automatisierungstechnik
Antriebe, Motion Control und Robotik (L)
Steuerungs- und Automatisierungstechnik (L)
Schwerpunkt Sensorik
Sensorelektronik und Sensorsignalverarbeitung (L)
Optische Messtechnik in der Industrie (L)
5Master Thesis / Kolloquium30
∑ 90
L = Labor
© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum | Datenschutzerklärung