Studieninhalte

Als "Embedded Systems" oder eingebettete Systeme werden Computersysteme bezeichnet, die abgesetzt in einem technischen System arbeiten, ohne dass sie für den Benutzer in Erscheinung treten. In vielen Produkten des täglichen Lebens, wie Haushalts - geräten, Smartphones oder Audio- und Videosystemen, aber auch in Produkten der Investitionsgüter - industrie, wie beispielsweise Maschinensteuerungen, finden sich Embedded Systems, die eine der wesentlichen Zukunftstechnologien darstellen. Insbesondere am Beispiel der Automobilelektronik zeigt sich, dass eingebettete Elektroniksysteme einen schnell wachsenden Anteil an der gesamten Wertschöpfung der Produkte haben.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang "Embedded Systems" umfasst fünf Semester, wobei die vier Theoriesemester aus folgenden Themengebieten bestehen:

  • Systementwurf
  • Signaldarstellung und Informationsübertragung
  • Sytems-on-Chip
  • Software-Engineering
  • Technikrecht
  • Software-Design
  • Verteilte Systeme
  • Projektmanagement und Wahlpflichtmodule

In dem Studienverlaufplan finden Sie die Module aufgeteilt auf die vier Theoriesemester und dem Modulhandbuch können Sie Detailinformationen zu den einzelnen Modulen entnehmen. Im Master "Embedded Systems" haben Sie zu den Pflichtmodulen die Möglichkeit einzelne Wahlpflichtfächern frei zu wählen.

Stand: 24.10.2022
Änderungen vorbehalten

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum | Datenschutzerklärung