Die Hochschulen

Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen

Logo: Fachhochschule Südwestfalen

Die Fachhochschule Südwestfalen ist eine staatliche Hochschule mit vier Standorten in Nordrhein-Westfalen.
Die TAE arbeitet in folgenden Studiengängen mit dem Standort in Meschede zusammen:

Die Studierenden sind während des gesamten Studiums an der FH Südwestfalen eingeschrieben und erhalten von dort Ihren Studierendenausweis. Die abgelegten Prüfungsleistungen werden an der Hochschule gesammelt und diese verleiht nach erfolgreich absolviertem Studium das Abschlusszeugnis.

Weitere Informationen für Studierende an der FH Südwestfalen

Kooperation zwischen Provadis Hochschule, DGQ und TAE

Logo Provadis Hochschule
Logo DQS

Den berufsbegleitenden Master-Studiengang "Quality Engineering" bietet die Provadis Hochschule Frankfurt/Main in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) und der Technischen Akademie Esslingen an. Nach erfolgreichem Abschluss der Master-Thesis und des Kolloquiums verleiht die Provadis Hochschule den "Master of Science" (M.Sc.). Die Dozenten und Mitarbeiter der Provadis Hochschule, der TAE und der DGQ führen die Veranstaltungen gemeinsam durch. So profitieren Sie stets vom Wissen der jeweiligen Experten.

Kooperation zwischen HfWU Nürtingen-Geislingen und TAE

Logo HfWU Nürtingen-Geislingen
Logo Campus of Finance

Das berufsbegleitende MBA-Programm "Management and Production" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Technischen Akademie Esslingen in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und dem Campus of Finance: Institut für Finanzen, Immobilien und Management an der HfWU in Nürtingen. Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungsleistungen verleiht die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen den Titel "Master of Business Administration" (MBA).

Kooperation mit der Hochschule Pforzheim

Logo Hochschule Pforzheim
ahp AKADEMIE AN DER HOCHSCHULE PFORZHEIM

Die Akademie an der Hochschule Pforzheim bietet gemeinsam mit der Technischen Akademie Esslingen einen berufsbegleitenden Master-Studiengang "Embedded Systems" an, welcher in zweieinhalb Jahren zu einem Abschlussgrad "Master of Science" (M.Sc.) führt.

Dieser wird im Rahmen eines Zertifikatsstudiums an der HS Pforzheim erworben. Die Lehrveranstaltungen werden größtenteils von Dozenten und Mitarbeitern der Hochschule Pforzheim durchgeführt, sodass Teilnehmer an diesem Studiengang von der Expertise der Hochschule profitieren können.

Die Hochschule Pforzheim forscht im Verbund mit anderen Hochschulen und Universitäten sowie Industriepartnern seit längerem aktiv an dem Thema "Embedded Systems". Akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge sowie ein gemeinsames Promotionskolleg mit der Universität Tübingen bieten eine hochwertige Ausbildung auf diesem zukunftsträchtigen Feld.

Kooperation zwischen der Hochschule Kaiserslautern und der TAE

Logo Hochschule Kaiserslautern

Den berufsbegleitenden Master-Studiengang "Betriebswirtschaft (Master of Arts)" bietet die Technische Akademie Esslingen in Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern an. Die staatliche Hochschule Kaiserslautern, mit weit über 5.000 Studierenden an den Standorten in Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken legt bei der Ausrichtung und Konzeption ihrer Studiengänge besondere Betonung auf praxis- und anwendungsorientierte Lehre. Nach erfolgreichem Abschluss der Master-Thesis und des Kolloquiums verleiht die Hochschule Kaiserslautern den Titel "Master of Arts (M.A.).

Kooperation mit der Hochschule Esslingen

Logo Hochschule Esslingen

Die Hochschule Esslingen bietet gemeinsam mit der Technischen Akademie Esslingen einen berufsbegleitenden Master-Studiengang "Mechatronik" an, welcher in zweieinhalb Jahren zu einem Abschlussgrad "Master of Engineering" (M.Eng.) führt.

Die Lehrveranstaltungen werden größtenteils von Dozenten und Mitarbeitern der Hochschule Esslingen durchgeführt, sodass Teilnehmer an diesem Studiengang von der Expertise der Hochschule profitieren können.

Die Hochschule Esslingen forscht im Verbund mit anderen Hochschulen, Universitäten, Instituten und
Industriepartnern seit längerem aktiv an dem Thema „Mechatronische Systeme“. Akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge sowie ein gemeinsames Promotionskolleg mit der Universität Stuttgart bieten
eine hochwertige Ausbildung auf diesem zukunftsträchtigen Feld.

Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule

Logo DIPLOMA Hochschule

Die folgenden berufsbegleitenden Studiengänge werden von der Technischen Akademie Esslingen e.V. (TAE) in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule Nordhessen durchgeführt. Die DIPLOMA Hochschule ist vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst staatlich anerkannt. Die Studiengänge wurden von der AHPGS akkreditiert.

Kooperation Brunel University London

Logo Brunel University London

Die Studierenden sind während des gesamten Studiums zum Distributed Computing Systems (Software Engineering) (M.Sc.) an der Brunel University London eingeschrieben. Von dort erhalten sie auch einen Studierendenausweis sowie Studienbescheinigungen.

Kooperation Allensbach Hochschule

Logo Allensbach Hochschule

Die Allensbach Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule des Landes Baden-Württemberg. Ihre Wurzeln führen zur Wissenschaftlichen Hochschule Lahr zurück. Die Hochschule verfügt damit über langjährige Erfahrung im Bereich der Fernstudiengänge.

Spezialisiert ist die Allensbach Hochschule auf berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich. Gemeinsam mit der TAE bietet die Allensbach Hochschule einen Online-Fernstudiengang Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts) an. Nach Einzelfallprüfung können Betriebswirten (IHK / VWA / HWK) in diesem Studiengang außerhochschulische Leistungen anerkannt werden und das Studium damit um 2 bis 3 Semestern verkürzt werden.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum